Vorschau

Dora und die goldene Stadt

FSK 6 103 min Ab dem 17.10.2019
Dora, die den größten Teil ihres Lebens mit ihren Eltern im Dschungel verbracht hat, muss sich jetzt der Highschool stellen. Und als wäre das nicht schon Abenteuer genug, verschwinden plötzlich auch noch ihre Eltern (Eva Longoria, Michael Peña) spurlos. Innerhalb kürzester Zeit befindet sich die furchtlose Entdeckerin gemeinsam mit dem Affen Boots, einem geheimnisvollen Dschungelbewohner (Eugenio Derbez) und einer ziemlich chaotischen Gruppe von Teenagern mitten in einem waghalsigen Abenteuer. Schließlich liegt es an Dora, ihr ganzes Dschungel-Know-how zu nutzen, um ihre Eltern zu retten und das Geheimnis um ein verschollenes Inka-Reich zu lösen. (Quelle: Verleih)

Late Night

FSK 0 103 min Ab dem 17.10.2019
Seit fast 30 Jahren ist Katherine (EMMA THOMPSON) das Gesicht der Talkshow "Tonight with Katherine Newbury" - von ihren Kollegen geschätzt und ihrem Publikum verehrt. Doch hinter den Kulissen ist sie eine überhebliche Egomanin. Als ihr vorgeworfen wird, eine "Frauenhasserin" zu sein, lässt sie spontan die unerfahrene Quereinsteigerin Molly (MINDY KALING) einstellen - als erste Frau in ihrem Autorenteam. Doch die Quoten brechen unerbittlich ein und Katherine soll durch einen angesagten Comedian ersetzt werden. Um ihren Kopf zu retten, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Late-Night-Show in Rekordzeit aufzupeppen. Dabei erweist sich die zielstrebige Molly als echter Glücksgriff. Sie setzt alles daran, ihrer unnahbaren Chefin ein Update zu verpassen - selbst wenn es sie ihren Job kosten sollte! (Quelle: Verleih)

Maleficent: Mächte der Finsternis

FSK 12 118 min Ab dem 17.10.2019
Bildgewaltig und spannungsgeladen erzählt MALEFICENT: MÄCHTE DER FINSTERNIS davon wie neue Mächte erwachen und sich unerwartete Allianzen bilden - nicht zuletzt durch Auroras (Elle Fanning) bevorstehende Hochzeit mit Prinz Philipp (Harris Dickinson)! Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt und vieles nicht so wie es scheint. Im Gegensatz zu Aurora traut Maleficent (Angelina Jolie) dem Frieden nicht. So stehen sich die beiden plötzlich auf unterschiedlichen Seiten gegenüber und haben doch eigentlich immer noch dasselbe Ziel: die magischen Moore und ihr zauberhaften Kreaturen zu schützen. Nur welches Ziel verfolgt Königin Ingrith (Michelle Pfeiffer)? (Quelle: Verleih)

Die Addams Family

FSK 6 87 min Ab dem 24.10.2019
DIE ADDAMS FAMILY ist mit der allerersten animierten Komödie über den schrägen Clan zurück auf der Leinwand. Und du denkst, deine Familie ist seltsam? Der neue Film der Regisseure Conrad Vernon (Shrek, Madagascar 3 - Flucht durch Europa) und Greg Tiernan (Sausage Party - Es geht um die Wurst) erzählt, wie Morticia und Gomez Addams ihr gruseliges Zuhause fanden. Und natürlich auch von den wahnwitzigen Herausforderungen, wie sie nur pubertierende Kinder wie Wednesday und Pugsley, heraufbeschwören können - insbesondere, weil sie eben ein bisschen anders sind als vermeintlich "normale" Familien ... (Quelle: Verleiher)

Terminator: Dark Fate

FSK (noch) unbekannt Ab dem 24.10.2019
Linda Hamilton ("Sarah Connor") und Arnold Schwarzenegger ("T-800") kehren in TERMINATOR: DARK FATE in ihren ikonischen Rollen auf die große Leinwand zurück. Regie führt DEADPOOL-Regisseur Tim Miller und es produzieren der visionäre Filmemacher James Cameron und David Ellison. Die Story knüpft an die Ereignisse von TERMINATOR 2: JUDGMENT DAY an. Zum weiteren Starensemble von TERMINATOR: DARK FATE zählen auch Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Gabriel Luna und Diego Boneta. (Quelle: Verleih)

Und der Zukunft zugewandt

FSK 12 108 min Ab dem 24.10.2019
1952 in der DDR: Die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg. Von der sozialistischen Kreisleitung wird sie in allen Ehren empfangen, man kümmert sich um ihre schwerkranke Tochter, gibt ihr eine schöne Wohnung und eine würdevolle Arbeit. Antonia, die dies nach vielen Jahren voller Schmerz und Einsamkeit nicht mehr für möglich gehalten hatte, schöpft neue Hoffnung. Die Solidarität, die sie in dem jungen Land erfährt, erneuert ihren Glauben an die Zukunft im Geiste der Gerechtigkeit. Sie verliebt sich in den Arzt Konrad, der sich gegen das bequeme Leben seiner in Hamburg ansässigen Familie entschieden hat. Antonia gewinnt ein neues Leben und soll dafür einen Preis zahlen: von ihrer Zeit in der Sowjetunion soll sie schweigen. Die Wahrheit, so fürchtet die junge Republik, könnte die so fragile Nation ins Wanken bringen. Antonia wird Teil des Aufbruchs in eine neue und bessere Welt und wird doch stets mit einer Vergangenheit konfrontiert, die nie die ihre war. (Quelle: Verleih)

Bolshoi Ballett 2019/20: Raymonda

FSK (noch) unbekannt 180 min Ab dem 27.10.2019
Raymonda ist mit Jean de Brienne verlobt, einem tapferen Ritter, der sich verpflichtete in einen Kreuzzug unter der Führung des ungarischen Königs zu ziehen. Nachdem ihr Geliebter aufgebrochen war, hält Abderakhman, ein ausländischer Ritter, um die Hand von Raymonda an. Als sie ablehnt, bedroht Abderakhman ihr Leben... Raymonda ist ein "Muss" für jeden Bolschoi-Zuschauer, ein Werk lebensnaher Tanzgeschichte. Es ist eines der letzten Werke des legendären Choreografen Marius Petipa und ausgestattet mit malerischen Hofszenen, romantischen Tänzen des Ballettkorps, ungarischem Czardas und einer Titelrolle speziell für die herausragendste Ballerina. Live aus dem Bolschoi in Moskau

Das perfekte Geheimnis

FSK (noch) unbekannt Ab dem 31.10.2019
Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch, und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus - voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren. (Quelle: Verleih)

Ein leichtes Mädchen

FSK 16 92 min Ab dem 31.10.2019
Die 16-jährige Naïma ist ein ganz normaler Teenager, der zusammen mit seiner Mutter in bescheidenen Verhältnissen in Cannes lebt. Sie hat gerade ihren Schulabschluss hinter sich und die Zukunft liegt vor ihr. Doch zunächst kommt der Sommer und mit ihm taucht auch ihre ältere Cousine Sofia aus Paris auf, die nach dem Tod ihrer Mutter Naïmas Freundschaft sucht. Sofia indes ist ganz anders als das junge Mädchen. Mit ihren 22 Jahren gibt sie sich bereits erwachsen und abgebrüht, ohne zu merken, wie sehr sie ihrer kleinen Cousine damit schaden könnte. Denn Sofia, die von der Welt der Reichen und Schönen nahezu besessen ist, nimmt sie natürlich auch mit, als sie beginnt, sich mit einem reichen Yachtbesitzer zu treffen... (vf)

Der Distelfink

FSK 12 150 min Ab dem 07.11.2019
Im Alter von 13 Jahren verliert Theodore "Theo" Decker seine Mutter bei einem Bombenanschlag im Metropolitan Museum of Art. Die Tragödie verändert sein Leben für immer und zieht eine ergreifende Odyssee zwischen Trauer und Schuld, Neuerfindung und Erlösung und sogar Liebe nach sich. Während all dieser Zeit begleitet ihn ein handfestes Stück Hoffnung von jenem entsetzlichen Tag ... das Gemälde eines winzigen Vogels, festgekettet an seiner Stange: der Distelfink. (Quelle: Verleih)

Bolshoi Ballett 2019/20: Le Corsaire

FSK (noch) unbekannt 210 min Ab dem 17.11.2019
Auf dem Basar von Andrinopolis fällt dem Pascha Medora ins Auge und er ist sogleich fasziniert von ihrer Schönheit. Der Pascha versucht Medora zu kaufen, aber die hübsche junge Frau steht nicht zum Verkauf. Als es bei den Verhandlungen um Medora zu einer Einigung kommt, wird Medora von Conrad entführt, einem charmanten Korsaren, der es ihr angetan hat. Die Primaballerina Ekaterina Krysanova und der Solist Igor Tsvirko entfachen die Leidenschaft zwischen Medora und Conrad mit überzeugender Intensität. Le Corsaire ist eine packende Produktion, die Alexei Ratmansky überarbeitete, um der gesamten Balletttruppe genügend Möglichkeiten zum Tanz zu geben. Dies verleiht dem Stück einen besonderen Zauber, der sich über die aufwendigen Kulissen bis hin zum inszenierten Schiffsbruch ausbreitet. Live im Bolschoi aufgezeichnet

Die Eiskönigin 2

FSK (noch) unbekannt Ab dem 20.11.2019
Das beliebteste Schwesternpaar der Filmgeschichte erlebt diesen Herbst ein neues, aufregendes Abenteuer im magischen Königreich Arendelle: Anna und Elsa sind wieder da! Endlich wird einer der herausragendsten Animationsfilme aller Zeiten mit DIE EISKÖNIGIN 2 fortgesetzt. Freuen Sie sich auf ein funkelndes Wiedersehen mit dem liebenswerten Schneeman Olaf, dem mutigen Kristoff und seinem anhänglichen Rentier Sven und natürlich Anna und Elsa, die auch diesmal wieder die Herzen aller kleinen und großen Fans im Sturm erobern werden. (Quelle: Verleih)

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

FSK (noch) unbekannt 95 min Ab dem 21.11.2019
In den Jahren 2017/2018 waren Depeche Mode auf der ganzen Welt mit ihrer Global Spirit Tour unterwegs, bei der sie bei 115 Shows vor mehr als 3 Millionen Fans auftraten. Dieser neue visuell beeindruckende Film, der von dem preisgekrönten Filmemacher und langjährigen künstlerischen Wegbegleiter Anton Corbijn gedreht wurde, fängt die Energie und die spektakulären Auftritte der Band auf dieser Tour ein; zusammen mit einem tieferen Blick darauf, wie ihre Musik und Shows mit dem Leben ihrer Fans verwoben sind. Durch die zutiefst emotionalen Geschichten von sechs besonderen Depeche Mode-Fans zeigt der Film nicht nur, wie und warum die Popularität und Relevanz der Band im Laufe ihrer Karriere immer mehr zugenommen hat, sondern bietet auch einen einzigartigen Einblick in die unglaubliche Kraft der Musik, Gemeinschaften aufzubauen und Menschen in die Lage zu versetzen, Widrigkeiten zu überwinden und Verbindungen über die Grenzen von Sprache, Ort, Geschlecht, Alter und Umständen hinweg herzustellen.

Doctor Sleep

FSK (noch) unbekannt Ab dem 21.11.2019

The Boy 2

FSK (noch) unbekannt Ab dem 05.12.2019

Jumanji: The next Level

FSK (noch) unbekannt Ab dem 12.12.2019
Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Die Spieler müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren. (Quelle: Verleih)

Bolshoi Ballett 2019/20: Der Nussknacker

FSK (noch) unbekannt 150 min Ab dem 15.12.2019
Am Heiligabend schenkt der geheimnisvolle Drosselmeyer seinem Patenkind Marie eine Nussknacker-Puppe. Um Mitternacht erwacht der Nussknacker jedoch zum Leben und befindet sich mitten in einem Kampf gegen den Mäusekönig. Der Nussknacker ist entschlossen Marie vor dem Mäusekönig zu beschützen. Diese zeitlose Geschichte wird von Tschaikowskis beliebter Partitur begleitet. Die aufstrebende Starsolistin Margarita Shrainer verkörpert Maries Unschuld und Verzauberung auf perfekte Weise - gemeinsam mit dem äußerst elegant wirkenden Ersten Solisten Semyon Chudin als "Der Nussknacker". Er vermag es, ein Publikum jeden Alters in seinen Bann zu ziehen und nimmt die Zuschauer mit auf die Reise in eine andere Welt. Live im Bolschoi aufgezeichnet aus dem Jahre 2018

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers

FSK (noch) unbekannt Ab dem 18.12.2019
42 Jahre Star Wars Saga erreichen ihren Höhepunkt: Regisseur, Autor und Produzent J.J. Abrams, der 2015 mit Star Wars: Das Erwachen der Macht den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers weiterführen. (Quelle: Verleih)

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

FSK (noch) unbekannt Ab dem 26.12.2019
Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Eine berührende Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein. (Quelle: Verleih)

André Rieu: 70 Jahre - Ein Feuerwerk der Musik

FSK (noch) unbekannt 120 min Ab dem 04.01.2020
70 JAHRE - EIN FEUERWERK DER MUSIK ist das ultimative André Rieu-Konzert, voller musikalischer Höhepunkte, vom Maestro selbst ausgewählt aus seiner glanzvollen Karriere. Diese einzigartige Feier voller schöner Erinnerungen und mit vielen neuen unveröffentlichten Aufnahmen nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt zu den herrlichsten Konzertorten, an denen André Rieu aufgetreten ist - darunter Schloss Schönbrunn in Wien, die Radio City Music Hall in New York und das Krönungskonzert in Amsterdam. Als Teil der Feierlichkeit führt André Rieu das Publikum auf einer exklusiven Tour durch sein Schloss in Maastricht - und spricht über sein Leben, die Liebe und die Musik.

Bolshoi Ballett 2019/20: Giselle

FSK (noch) unbekannt 150 min Ab dem 26.01.2020
Das junge Bauernmädchen Giselle stirbt als sie erfährt, dass ihre große Liebe Albrecht sie betrogen hat. Daraufhin muss sich Giselle gegen ihren Willen den Wilis anschließen, den rachsüchtigen Geistern von Bräuten. Diese verurteilen Albrecht zum Tanzen bis er vor Erschöpfung stirbt. Giselle greift ein großes Thema der Romantik auf. Der renommierte Choreograph Alexei Ratmansky präsentiert eine brandneue Produktion. Hierbei rückt er das Werk - das zu den ältesten und größten des klassischen Tanzes zählt - in eine neue Perspektive und gibt so dem Publikum die Möglichkeit, dieses ikonische Ballett neu zu erleben. Live aus dem Bolschoi in Moskau

Bolshoi Ballett 2019/20: Schwanensee

FSK (noch) unbekannt 165 min Ab dem 23.02.2020
Prinz Siegfried wird von seinen Eltern aufgefordert eine Braut zu wählen. Er begegnet jedoch am See der geheimnisvollen Schwanenfrau Odette und ist von ihr fasziniert. Als er ihr in einem Gelübde seine ewige Liebe zum Ausdruck bringt, hat das unaufhaltsame Folgen. In neuer Besetzung kehrt Tschaikowskis Meisterwerk - das beliebteste Ballett des klassischen Kanons - auf die Bühne zurück. Technisch höchst anspruchsvoll und zugleich zutiefst bewegend, mit einem überwältigenden, weltberühmten Ballettkorps als grandiose Einheit: Das zeichnet die legendäre Liebesgeschichte zwischen Prinz Siegfried und den beiden Persönlichkeiten Odette/Odile aus. Die Inszenierung hat ihren Ursprung im Bolschoi Theater und sie mitzuerleben ist ein Muss für jeden Ballett-Liebhaber. Live aus dem Bolschoi in Moskau

Bolshoi Ballett 2019/20: Romeo und Julia

FSK (noch) unbekannt 185 min Ab dem 29.03.2020
Obwohl zwischen ihren Familien eine erbitterte Feindschaft herrscht, haben sich Romeo und Julia unsterblich ineinander verliebt. Die Rivalität zwischen den Capulets und den Montagues bezahlt Mercutio mit seinem Leben und Romeo ist entschlossen, den Verlust seines Freundes zu rächen. Das Schicksal der Liebenden, das von Anfang an unter einem schlechten Stern steht, inspirierte Prokofiev zu einer bemerkenswerten Filmmusik. Sie reicht von zarten Klängen bei Julia bis hin zum bedrohlich wirkenden Tanz der Ritter. Die Bolschoi-Stars Ekaterina Krysanova und Vladislav Lantratov gehen völlig in der Verkörperung der beiden Verliebten auf, die durch Alexei Ratmanskys Inszenierung der Liebe auf den ersten Blick auf besondere Weise gegenwärtig wird. Live im Bolschoi aufgezeichnet

Bolshoi Ballett 2019/20: Jewels

FSK (noch) unbekannt 165 min Ab dem 19.04.2020
Inspiriert wurde dieses prunkvolle Triptychon von einem Besuch Balanchines beim berühmten Juwelier Van Cleef & Arpels auf der New Yorker Fifth Avenue. Durch die Verknüpfung von Paris, New York und St. Petersburg mit einem bestimmten Edelstein - Smaragd, Rubin und Diamant - würdigt er diese Städte und ihre Tanzschulen. Balanchine gelingt eine Hommage von bezaubernder Schönheit an die drei Tanzschulen, die seinen Stil geprägt hatten, wobei jede durch einen kontrastreichen Edelstein repräsentiert wird. Jewels bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Genialität des Choreographen in dieser visuell höchst faszinierenden Darstellung zu genießen, die von einigen der brillantesten Tänzer und Tänzerinnen der Welt aufgeführt wird. Live aus dem Bolschoi in Moskau

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.